Der Verein Hafen der Hoffnung e.V. ist umgezogen und veranstaltete am neuen Büro einen Grillfest.
In einer lockeren Runde trafen sich die Vereinsmitglieder, darunter auch drei neue, das erste Mal am neuen Büro (Zugang von der Kalkarer Straße 10, SOS) zum Grillen. Maja Keller, Tanja Martens, Sneshanna Schwarz, Svetlana Brak und Ilzira Woronzow haben dafür eingekauft und alles vorbereitet. Johann Brak und Wladimir Woronzow waren die Grillmeister! Später wurden die beiden von Moustafa Hesso unterstützt.
Viele leckeren Salate brachten die Mitglieder mit! Klaus van Wahnen spendete Bioäpfel und Biobirnen aus seinem Garten!
Julia Weber, die Vereinsvorsitzende hieß alle herzlich Willkommen!
Lebhafte Gespräche fanden statt, denn da alle arbeiten und die Treffen durch die Woche kaum möglich sind, gab es vieles zu erzählen.
Auch das neue Büro und der Besprechungsraum wurden besichtigt. 
Zwischendurch brachten Johannes Reimchen und Tanja Martens das Rollo am Fenster an, Helene Thun sagte, dass sie gerne Gardinen nähen könnte, Sneshanna Schwarz verkaufte Eintrittskarten zum Oktoberfest am 6. Oktober usw.
Am späten Nachmittag konnte man leckeren Kaffee oder Tee mit Kuchen kosten. Das Aufräumen ging ebenfalls gemeinsam Hand in Hand.
Die neue Vereinsadresse lautet: Hafen der Hoffnung e.V., Turmstraße 36 H, 47533 Kleve. Die Mailadresse: info@hafen-der-hoffnung.de und die alte Telefonnummer: 02821-582002 bleiben. Die Beratungszeiten und andere Informationen sind auf der Homepage www.hafen-der-hoffnung.de angegeben.

v.l. Moustafa Hesso, Johann Brak, Wladimir Woronzow – die Grillmeister

v.l. Leo und Nadja Scharaga (neue Mitglieder), Katharina Kessler (ehrenamtliche Mitarbeiterin) und Johann Schäfer (Gast)

Hilda Wolf und Tatjana Tarinski (langjährige Vereinsmitglieder)

v.l. Ilzira Woronzow (Kinder-und Jugendarbeit)  und Natalie Muzenko (Gast)

Julia Weber (Vereinsvorsitzende) und Klaus van Wahnen

v.l. Tanja Marterns (stellvertretende Vorsitzende), Irina Kroll (Veranstaltungen) und Johannes Reimchen (Webdesign)