Traditionell lud der Verein Hafen der Hoffnung e.V. am 03.12.2017 - dem ersten Advent - Mitglieder und Interessierte unter dem Motto "Freude schenken" zum gemütlichen Adventsfrühstück ins Jugendheim "Effa" in der Feldmannstege 2, Kleve ein. Circa 30 Personen folgten der Einladung gerne und genossen ein leckeres Frühstücksbüfett. Organisatorin Tamara Rudi hatte für alle Gäste einen kleinen Nikolausstiefel in verschiedenen Farben genäht und Vereinsvorsitzende Julia Weber erläuterte die Bedeutung der verschiedenen Farben und dankte anschließend allen ehrenamtlich Tätigen für ihre Arbeit im Verein, der Flüchtlingsarbeit sowie der Mitwirkung bei den Kinderangeboten, dem Sport und der Singgruppe.

Zur Information: Beratungen in allgemeinen Fragen im Hafen der Hoffnung sind am 1. Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und am 3. Mittwoch von 15 bis 17 Uhr. Adresse: Feldmannstege 2 in Kleve.
In Kooperation mit dem SOS Kinderdorf in Kleve sind folgende Beratungszeiten: am 1. und 3. Dienstag des Monats um 15 Uhr und am 2. und 4. Donnerstag des Monats um 15 Uhr. Adresse: Kalkarer Straße 10 in Kleve
Weitere Informationen im Internet: www.hafen-der-hoffnung.de


Julia Weber, Vereinsvorsitzende

Julia Weber, Vereinsvorsitzende und Tamara Rudi, Organisatorin des Adventsfrühstücks

Helena Busch – bietet einen Yoga-Kurs an

Lucia Grasmann, Valentina Hudakov und Raissa Knorr (von links) – aktive Teilnehmerinnen an den Vereinsveranstaltungen

Ein gemeinsames Bild: von links -  Simon Reintjes, Lisa Drunkenmühle, Julia Weber und Robert Böving

Klara Alechina, Helene Thun und Olga Riesen - ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Julia Weber, Tamara Ridi und Nina Kuppen (von links) – langjährige Vereinsmitglieder und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Katharina Kessler und Julia Weber - ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Valentina Weht, Klara Alechina, Katharina Kessler und Nina Kuppen (von links) – langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitglieder der Singgruppe „Lavanda“